Wie man bei World of Warcraft Gold verdienen kann

Bei World of Warcraft spielt das Gold eine große Rolle. Das Gold brauchst du, damit du dir Sachen, Fertigkeiten, Rüstung und vieles mehr kaufen kannst. Wir geben dir hier einige Tipps, wie du am schnellsten zu Gold kommst.

Sammler-Berufe

Wenn du Sammler-Berufe wählst, kannst du Materialien (Mats) sammeln, die von anderen Spielern verwendet werden, um Sachen zu erstellen. Dabei sind die besten Sammler-Berufe, mit denen du Mats ernten kannst, Kräuterkunde, Häuten, Verzaubern und Graben. Du solltest auch Kochen und Angeln mitnehmen, da diese nicht zu deinem Limit von zwei Berufen zählen. Wenn du deine Fertigkeiten bereits gelevelt hast, empfiehlt es sich, einen Beruf fallen zu lassen und Edelsteinhandwerk, Schmieden oder Lederverarbeiten zu wählen und etwas eigenes Material zu kreieren. Obwohl du auch mit den Handelsberufen viel Gold machen kannst, sind die Sammler-Berufe der Erfolgsschlüssel für viele Spieler.

Outlands/Northrend

Um bei weitem mehr Geld zu verdienen, als man von Azeroth bekommt, wurde die brennende Burning Crusade Welt entworfen. Es könnte für dich aber auch besser sein, in Azeroth zu verharren, bis du auf dem Level 60 bist. Denn kürzlich wurden die Erfahrungsbelohnungen und das Quest-Geld hochgerüstet. Wenn du erst einmal in den Outlands bist, solltest du mit der Züchtung von elementaren Staubpartikeln beginnen. Diese brauchst du, damit du Primal kreieren kannst, die du für das Herstellen der Burning Cuscade brauchst und für die die Menschen im Aktionshaus riesige Summen hinlegen. Auch in Northland bekommst du Ewige wegen der Faulheit der Menschen zu einem besseren Preis.

Wenn du eine Instanz ausführst, anstatt dein Geld im Auktionshaus auszugeben, dann erhältst du eine neue Ausrüstung, kannst Quests vollenden und viel Gold sparen.

Bessere Ausrüstung

Damit du eine bessere Ausrüstung und auch eine schöne Summe Geld bekommst, kannst du - anstatt alle Quests abzuschließen - Instanzen ausführen, während du in den Levels Northrend, Outlands und Pandaria spielst. Die Quests kannst du dir für Level 90 aufheben, wo man für die meisten Quests anstatt einer Belohnung von zwei Gold stattliche 23 Gold für einen Quest bekommt. Das ist ein sehr lukrativer Weg für den Fall, dass du in den höheren Zonen keine Quests abgeschlossen hast, man hier pro Zone fast 3.000 Gold verdienen kann.

Level 80

Wenn du auf Level 80 richtig viel Geld verdienen möchtest, solltest du dir eine Figur schnappen und nach Wintergrasp aufbrechen. Dort gilt es zweimal ewige Erde, ewigen Schatten und ewiges Feuer zu züchten. Du solltest dir vom Auktionshaus ein paar Saronit-Barren kaufen und dir einen Alchemisten besorgen, der dir diese dann in Titanbarren verwandelt. Dadurch bekommst du das Material, das du für zwei Titanstahlbarren brauchst, die du ab 150 Gramm verkaufen kannst. Außerdem solltest du einen Bergarbeiter nehmen, damit du in Wintergrasp die Ewigen züchten kannst.